Gallerie:

Thema: Licht und Schatten

So wie bei allen Gegensätzen existiert das eine nur durch das andere philosophisch gesehen, jedoch nicht im technischen. Im übertragenen Sinne könnte man es auch weiter projizieren auf gut und böse oder richtig und falsch. Auf den Punkt gebracht sind es zwei Seiten welche wie in einem Tanz um Anerkennung kämpfen. Konkurrenten die auf Ewig aneinander gebunden sind. Anders gesehen ist das Licht der Spielpartner des Schattens.

Projekteingabe: Die Lichtharfe

Für mich bestand die Herausforderung darin dieses Spiel beider Seiten in einem Körper festzuhalten. Ich entschied mich dazu das Objekt aus zwei gleichwertigen Hälften zu realisieren um der Ebenbürtigkeit gerecht zu werden. Ein Licht- Schattenspiel erzeuge ich durch hintereinander liegende Schlitze im inneren Bereich. An einem Seil aufgehängt wird der Blick sprichwörtlich nach oben ins Licht gerichtet. Zudem hat der Wind die Gelegenheit die Lichtharfe in Schwingung zu versetzen so dass Licht und Schatten miteinander tanzen können.

Objekt

Die Lichtharfe setzt sich aus zwei klar geformten Hälften aus Marmor zusammen. Der innere Bereich wird vorgängig ausgearbeitet um von beiden Seiten Lichtschlitze anbringen zu können, somit erzeugen die hintereinander liegenden Schlitze je nach Blickwinkel ein anderes Licht- Schattenspiel. Beide Hälften werden zum Schluss fest miteinander verbunden.